So informieren und pitchen Sie erfolgreich

Mischen Sie Information und Erzählung


Die meisten Vorträge liegen irgendwo zwischen Bericht und Geschichte. Ein Bericht ist detailliert und informativ - reisst das Publikum aber nicht unbedingt vom Hocker. Mit Geschichten baut ein Redner eine Verbindung zu den Zuhörern auf, doch das reicht nicht: Die Leute wollen Fakten hören. Die richtige Mischung hängt von der Art einer Präsentation ab.

businessandmanagement- P. Martin Solution - Die meisten Vorträge liegen irgendwo zwischen Bericht und Geschichte. Ein Bericht ist detailliert und informativ - reisst das Publikum aber nicht unbedingt vom Hocker.

Vorträge, dies sollten Sie NICHT tun


Es ist schwer, einen wirklich guten Vortrag zu halten, aber ziemlich einfach, eine Präsentation in den Sand zu setzen. Die folgenden Regeln sollten Sie tunlichst nicht befolgen.

  1. Nehmen Sie sich jede Menge Zeit, um zu erklären,worum es in Ihrem Vortrag geht
  2. Sprechen Sie langsam und pathetisch. Deklamieren ist viel besser als reden.
  3. Lassen Sie durchblicken, wie wichtig Sie sind.
  4. Erwähnen Sie immer wieder Ihr Buch. Oder noch besser: Zitieren Sie daraus.
  5. Stopfen Sie Ihre Folien mit möglichst vielen Aufzählungspunkten und verschiedenen Schriftarten voll.
  6. Verfallen Sie immer wieder in unverständlichen Fachjargon. Die Leute sollen merken, wie schlau Sie sind.
  7. Gehen Sie ausführlich auf die Geschichte und die glorreichen Errungenschaften Ihrer Organisation ein.
  8. Machen Sie sich nicht die Mühe, Ihre Präsentation vorher zu proben. Schliesslich ist es egal, wie lange sie dauert.
  9. Versuchen Sie sich so anzuhören, als würden Sie Ihren Vortrag aus den Kopf rezitieren.
  10. Stellen Sie niemals, aber auch wirklich niemals Blickkontakt zum Publikum her.



Jimdo